America Cantat, Asia Pacific Cantat

Alle vier Jahre lädt ein amerikanisches Land alle Chorleiter und Chorsänger der Welt zur Teilnahme am Chorfestival „America Cantat“ ein, welches von der AAMCANT, einer argentinischen Föderation für Chormusik, Mitglied der Internationalen Föderation für Chormusik, iniitiert wurde und in Zusammenarbeit mit der IFCM von ihr unterstützt wird. Das Festival dient der Entdeckung der nord- und südamerikanischen Chormusik.
 
Vor einiger Zeit wurde dieses Konzept auch in der Region Asien-Pazifik eingeführt.
Während des zehntägigen Festivals engagieren sich hochqualifizierte lokale und internationale Chöre in künstlerischen und akademischen Aktivitäten, treffen Kollegen aus aller Welt und tauschen sich aus. In jedem Festival finden Workshops und Studienreisen mit weltbekannten Dirigenten und Komponisten statt.
 
America Cantat Festivals haben bisher in Argentinien (1992 und 1996) , Venezuela (2000), Mexiko (2004), Kuba (2007), Brasilien (2010) und Kolumbien (2013) stattgefunden. Das nächste Festival findet 2016 statt.
 
Das erste Asia Pacific Cantat hat 2007 in Taiwan stattgefunden.