Chorprojekte & Strukturentwicklung in Afrika

Afrika ist ein singender Kontinent. Musik und Tanz sind dort voll in das gesellschaftliche Leben integriert. Chormusik spielt eine bedeutende Rolle im täglichen Leben Afrikas, in der Kommunikation, bei gesellschaftlichen Ereignissen und sogar bei politischen Veranstaltungen.

Leider fehlen in den meisten Ländern Strukturen und Einrichtungen, oder sie sind zerstritten. Deshalb hat die IFCM ein Hilfsprogramm gestartet, um den afrikanischen Chormusikern bei Aufbau von Institutionen wie Vereinen u. ä. beizustehen, die Fort – und Ausbildungsprogramme für die dortigen Chöre und Dirigenten durchführen können.

So wurden kürzlich im Kongo, in Togo, Benin, Kongo-Brazzaville und im Senegal nationale Organisationen gegründet.

Darüberhinaus wurde eine enge Zusammenarbeit mit A Coeur Joie International begonnen, die es möglich machen soll, möchlichst genau auf die französischsprachigen Länder Afrikas eingehen zu können.